Zeppelinstraße 4
30175 Hannover
info(at)kraul-vondrathen.de

Spezialisierung

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type spec
mehr

Notariat

Daneben ist Rechtsanwalt Eduard Kraul als Notar Ansprechpartner in allen Beurkundungsfragen.

NOTARIAT


Rechtsanwälte können vom Staat unter Einräumung hoheitlicher Befugnisse zum Notar berufen werden.


Einem Notar kommt mit dieser Befähigung die Aufgabe der geordneten Rechtspflege zu. Damit ist hauptsächlich die Beurkundung, also die Erstellung einer Urkunde, von Rechtsgeschäften gemeint. Dieser Umstand ist notwendig, weil bei bestimmten Verträgen für ihre Gültigkeit und Wirksamkeit eine Beurkundungserfordernis besteht. Anders geschlossene Verträge sind dann nichtig.


Bei der Beurkundung hat der Notar, der einer Schweigepflicht unterliegt, eine Prüfungs- und Belehrungspflicht gegenüber den Beteiligten. Damit sollen die in rechtlichen Belangen unerfahrenen Personen vor rechtlichen Benachteiligungen bewahrt werden.

 

Weitere Internetangebote

Kraul, v.Drathen, Ihre Kanzlei im Bank- und Kapitalmarktrecht. Zur kostenlosen Ersteinschätzung auf Ihre Fragen in diesem Rechtsgebiet gelangen Sie hier.

Wurde Ihr Bausparvertrag gekündigt? Wussten Sie, dass die Wirksamkeit dieser Kündigungen umstritten ist? Damit Sie kostengünstig zu Ihrem Recht kommen, haben wir für Sie ein spezielles Produkt entwickelt. 

Sind Sie Eigentümer von ländlichen Grundstücken und möchten ihr Land für die Errichtung von Windkraftanlagen an einen Betreiber verpachten? Profitieren Sie von unserer Erfahrung – hier erfahren Sie mehr.

Aktuelle Fachinformationen zu verschiedenen Rechtsgebieten finden Sie hier.

 

Aktuelles

DIE APP-ERSTELLUNG IM ARBEITSVERHÄLTNIS – SICHERUNG DER RECHTE DES ARBEITGEBERS

In der Wirtschaft stellt die Entwicklung von Apps mittlerweile eine eigene Sparte dar, die den Unternehmen zu lukrativen Geschäften verhilft. Wichtige Person ist dabei der App-Entwickler. Bei der Entwicklung von Apps schuldet der Entwickler dem Unternehmen eine funktionsfähige App. Damit handelt es sich bei diesem Vertrag um einen Werkvertrag im Sinne des § 631 BGB. Unternehmen können einen Dritten beauftragen eine App zu entwickeln, die Entwicklung kann aber auch durch e...

mehr

EINSTELLUNG VON ARBEITNEHMERN – WIE WEIT GEHT DAS FRAGERECHT DES ARBEITGEBERS BEI DER BEWERBERAUSWAHL?

Die Bewerberauswahl zielt darauf ab, möglichst leistungsfähiges Personal auszuwählen und dieses einzustellen. Fraglich ist allerdings, wie weit das Fragrecht des Arbeitgebers im Bewerbungsgespräch reicht, um sich ein Bild von möglichen Krankheiten zu machen, die das Arbeitsverhältnis beeinträchtigen könnten.

Wicht...

mehr