Zeppelinstraße 4
30175 Hannover
info(at)kraul-vondrathen.de
 

Bank- und Kapitalmarktrecht

Mit dieser Informationssammlung über Urteile und tagesaktuellen Nachrichten aus dem Bank- und Kapitalmarktrecht möchten wir Ihnen eine Übersicht über den aktuellen Diskurs in diesem Rechtsgebiet bieten. Weitere Neuigkeiten aus dem Bereich des Bankrechts finden Sie auch unter "Rechtsindex | Recht & Urteile"

Bitte beachten Sie, dass die hier aufgeführten Informationen keine Rechtsberatung darstellen. Wir übernehmen keine Gewähr für eine Vollständigkeit und Richtigkeit.

Bei offenen Fragen sowie einem Anliegen können Sie uns gerne unverbindlich und kostenlos  kontaktieren. Nutzen Sie hierzu doch einfach die blaue Anzeige rechts im Bild "Jetzt Rechtsberatung starten!"

 

 

Selbstauskunft bei der SCHUFA

Information zur Selbstauskunft bei der SCHUFA mit einem Musterformular

Heutzutage ist es nichts besonderes mehr, wenn bei jeder Möglichkeit persönliche Daten gespeichert werden.

Auch die SCHUFA speichert ihre Daten, die über den Abschluss eines Vertrages – sei es ein Handy- oder ein Leasingvertrag – entscheiden können.

Deshalb haben Sie ein Recht auf eine Selbstauskunft über Ihre bei der SCHUFA gespeicherten Daten. Dabei besteht für Sie als Verbraucher einmal im Jahr ein kostenloser Anspruch auf folgende Informationen:

  •     Welche Daten genau gespeichert wurden und zu welchem Zweck
  •     Woher hat die SCHUFA diese Daten
  •     An wen sind sie weitergereicht worden

Im § 34 Abs. 8 BDSG ist normiert, dass eine Auskunft pro Kalenderjahr kostenfrei und schriftlich einem jeden Verbraucher zusteht. Erst darüber hinaus dürfen die Auskunfteien wie die SCHUFA ein Entgelt erheben.

Warum sollten Sie als Verbraucher eine solche Auskunft überhaupt einholen?
Viele Menschen haben ein gewisses Desinteresse gegenüber den gespeicherten Daten entwickelt, weil es in der heutigen Zeit einfach mit dazu gehört. Dennoch kann es hilfreich sein, sich etwas Klarheit zu verschaffen, weil besonders große Auskunfteien wie die SCHUFA ihre finanzielle Zukunft in den Händen halten.

Dies fängt bei einem Mobilfunkvertragsanbieter an, welcher sich aus Ihnen unbekannten Gründen weigert, einen Vertrag zu schließen. Und falls Sie einmal die Bank wechseln wollen oder einen größeren Kredit benötigen, welcher aber von keiner Bank bewilligt werden will, müssen Sie sich spätestens jetzt um Ihre Daten bei der SCHUFA Gedanken machen.

In den meisten Fällen sind die Eintragungen bei der SCHUFA schnell richtig gestellt, wie ein alter Handyvertrag, welcher, obwohl schon lange gekündigt, vergessen wurde, aus der Liste zu streichen, oder ein Eintrag von einem Versandhaus, bei welchem Sie nur einen Katalog bestellt hatten. Doch wenn Sie alle diese Einträge auf einmal korrigieren lassen müssen, können mehrere Wochen vergehen. Wenn Sie aber regelmäßig alle ein bis zwei Jahre eine Auskunft einholen, haben Sie weniger Arbeit und ein neuer Vertrag kann schneller geschlossen werden.

Es kann auch vorkommen, dass sich innerhalb einer angemessenen Frist (von 2- bis 4- Wochen) niemand bei Ihnen meldet. In diesem Fall sollten sie die „zuständige Aufsichtsbehörde“ informieren. Meistens ist dies der Landesdatenschutzbeauftragte, in dessen Bundesland die entsprechende Auskunftei ihren Sitz hat. Der Rechtsweg steht Ihnen nach Ablauf der gesetzten Frist natürlich ebenfalls zur Verfühgung.


Anbei haben wir für Sie noch ein Musterbrief, wie Sie eine Anfrage an die Auskunftei formulieren können.

„Anschrift der SCHUFA

 Auskunftsanspruch gemäß § 34 BDSG

 Sehr geehrte Damen und Herren,

 in vorgenannter Angelegenheit bitte ich Sie, mich schriftlich über alle bei Ihnen gespeicherten Daten meine Person betreffend zu informieren.

Gemäß § 34 Abs. 4 BDSG bitte ich Sie, mir ebenfalls Auskunft über meinen aktullen „Scoring“ – Wert zu geben.

Ihrer Antwort sehe ich bis zum

Frist von 2-4 Wochen

entgegen.

Sollte bis dahin keine Reaktion erfolgt sein, werde ich mich gezwungen sehen den Rechtsweg zu beschreiten.

 Mit freundlichen Grüßen

Name, Ort, Datum“

RA Mass und Eichstädt

Teilen:
  • Erst wenn Sie hier klicken, aktivieren Sie Social Media und können Inhalte in sozialen Netzwerken teilen. Bei dieser Aktivierung werden personenbeziehbare Daten (mindestens IP-Adresse und Cookie-ID) an Dritte übertragen und Cookies aktiviert. Die Datenverarbeitung erfolgt hierbei in den USA, wobei die genauen Datenverarbeitungsvorgänge bzw. Speicherfristen und Zwecke unklar sind. Mit dem Klick stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und erklären sich insbesondere auch damit einverstanden, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.Ok
  • Erst wenn Sie hier klicken, aktivieren Sie Social Media und können Inhalte in sozialen Netzwerken teilen. Bei dieser Aktivierung werden personenbeziehbare Daten (mindestens IP-Adresse und Cookie-ID) an Dritte übertragen und Cookies aktiviert. Die Datenverarbeitung erfolgt hierbei in den USA, wobei die genauen Datenverarbeitungsvorgänge bzw. Speicherfristen und Zwecke unklar sind. Mit dem Klick stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und erklären sich insbesondere auch damit einverstanden, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.Ok
  • Erst wenn Sie hier klicken, aktivieren Sie Social Media und können Inhalte in sozialen Netzwerken teilen. Bei dieser Aktivierung werden personenbeziehbare Daten (mindestens IP-Adresse und Cookie-ID) an Dritte übertragen und Cookies aktiviert. Die Datenverarbeitung erfolgt hierbei in den USA, wobei die genauen Datenverarbeitungsvorgänge bzw. Speicherfristen und Zwecke unklar sind. Mit dem Klick stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und erklären sich insbesondere auch damit einverstanden, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.Ok